LEBENS- und SOZIALBERATUNG

Als Lebens- und Sozialberater (in Ausbildung unter Supervision) biete ich psychologische Beratung und Betreuung von Menschen in Problem- und Entscheidungssituationen an.

 

Dies geschieht je nach Thema und Lebenssituation in der Einzelberatung, Paarberatung, Familienberatung, Gruppenberatung und im Teamcoaching.

 

Hilfestellung bei Entscheidungen und Veränderungen

 

Einzelpersonen, Paare, Familien und Gruppen werden beim Erarbeiten von Lösungen und Veränderungsmöglichkeiten unterstützt.

 

Beratung in allen Lebenslagen

 

Insbesondere bei Themen der Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation, Familie und Beziehung, Sexualität, Erziehung, Berufsleben, Mobbing, Stress und Burnout, Suchtprobleme, Sterben, Tod und Trauer ist die psychologische Beratung sehr unterstützend.

 

Lebensberatung als Gesundheitsvorsorge

 

Im Sinne der WHO-Gesundheitsdefinition ist die psychologische Beratung eine präventive Tätigkeit, die mittels gezielter und strukturierter Gesprächsführung unter Nutzung unterstützender Methoden auf der Grundlage kommunikations-wissenschaftlicher, kurztherapeutischer und psychologischer Erkenntnisse das geistige, seelische, körperliche und soziale Wohlbefinden der Klient*innen fördert.

 

Konflikte am Arbeitsplatz

 

In der heutigen Arbeitswelt sind wir zunehmend mit Konflikten und belastenden Situationen konfrontiert, u.a. mit Arbeitsüberlastung, Problemen mit Kolleg*innen und Vorgesetzten sowie der Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes.

 

Auch bei beruflichen Veränderungen wie einem Jobwechsel oder Aufstieg begleite, berate und motiviere ich Sie und bereite Sie auf kommende Aufgaben vor.

 

Bei Konflikten in Arbeitsgruppen bzw. Abteilungen sowie bei bevorstehenden oder laufenden Umstrukturierungen erarbeitet der Psychosoziale Berater in Einzel- und Gruppencoachings gemeinsam mit den beteiligten Personen die erforderlichen Schritte zur Lösung der Probleme.

 

 

Lebens- und Sozialberater (LSB) sind Berater und dürfen keinerlei Tätigkeiten ausüben, welche den Psychotherapeuten, Fachärzten für Psychiatrie sowie Psychologen vorbehalten sind. Somit darf der LSB u.a. keine Diagnosen erstellen, Medikamente weder verschreiben noch absetzen, keine Atteste ausstellen und auch keine Gutachten erstellen.

 

Einige Textpassagen dieser Seite wurden direkt oder leicht abgeändert den Informationen der WKO für den Fachbereich Lebens- und Sozialberater / Psychologische Berater entnommen.

Wege zur Gesundheit entstehen

 dadurch, dass

man sie geht!